[Fazit] SuBventur 2017 – gescheitert?

Im Juli letzten Jahres bin ich bei der SuBventur von KeJas-Blog eingestiegen. Bei mir haben sich innerhalb der Jahre viele Bücher angesammelt, weil neue Bücher kaufen immer leichter und schneller geht als lesen. Manchmal fange ich auch Bücher an, die mich dann aber nicht gleich mitreißen.. also wieder auf den SuB damit. Durch die Idee der SuBventur bin ich mal neugierig geworden, wie viele ungelesene Bücher bei mir zu Hause rumliegen und es waren bei meinem Start in die Challenge genau 104. Am Anfang hat mich die Zahl schon ein klein wenig geschockt und ich dachte mir, oh diese Zahl muss unbedingt kleiner werden. Wer einen Blick auf das Diagramm unten wirft, wird sehen, dass das nicht der Fall geworden ist. Am Ende des Jahres 2017 angekommen bin ich also bei 117 Büchern.

 

Subventur17

Im August hat sich ein kleiner Rechenfehler eingeschlichen, den ich im Nachhinein auch nicht mehr nachvollziehen kann, aber ab dann stimmen die Daten. In den letzten Monaten kamen viele neue Bücher, die ich entweder gekauft oder geschenkt bekommen habe, dazu. Nachdem also mein SuB alles andere als gesunken ist, würde ich das „Projekt“ SuBventur als gescheitert ansehen? Nein, keineswegs! Vor allem das monatliche zusammenschreiben und tracken hat mir persönlich viel Spaß gemacht und auch dabei geholfen einen kleinen Überblick über mein Chaos zu kriegen. Ich werde also auch in diesem Jahr meine SuBventur-Liste weiterführen.

Was nehme ich aus dem letzten Jahr mit? Ich werde mich auf keinen Fall von einer Zahl einschüchtern lassen. Natürlich möchte ich versuchen meinen SuB nicht enorm aufzubauen und weil auch schon seit vielen (!) Jahren einige Sub-Leichen dort liegen, habe ich mir überlegt, einmal gründlich darüberzuschauen, ob ich wirklich alle Bücher davon noch lesen möchte. Aber das werde ich wenn dann spontan entscheiden und angehen. Unverbesserlich wie ich jedoch bin, habe ich mir ein Wunschziel gesetzt, wo ich meinen SuB gerne am Ende des Jahres 2018 sehen würde, nämlich bei abgespeckten 60. Das ist wahrscheinlich etwas hoch gesteckt, aber versuchen kann man es ja mal. Bis März läuft von KeJas-Blog auch eine Challenge #DasSuBabc genau passend um ein paar Bücher vom SuB runterzukriegen.
Außerdem werde ich meine Updates mal versuchsweise alle zwei Monate hochladen und dann schauen, wie das läuft (Februar, April, usw.). Wer nun meine SuB-Liste von 2017 mit allen gelesenen Büchern sehen will, kann hier vorbeischauen. Die neue Liste für 2018 gibt es hier.

 

 

Wie sieht euer SuB aus? Und habt ihr es schon mal mit einer SuBventur versucht? Vielleicht hat jemand von euch auch Tipps zum SuB-Abbau 🙂

Alles Liebe,
Sara!

 

Advertisements

6 Gedanken zu “[Fazit] SuBventur 2017 – gescheitert?

      1. Ich gehe hier in München regelmäßig zu einem speziellen Bücherflohmarkt, meistens als Käufer, manchmal auch als Verkäufer . Er findet zweimal im Jahr statt. Manches verkaufe ich auch an momox… je nachdem…Der Flohmarkt macht einfach Spaß, rentabel ist er nicht so sehr 😏

        Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.