Meine Lesejahr 2017

Man mag es kaum  glauben  aber heute ist der letzte Tag von 2017. Wo ist nur die Zeit geblieben? Deshalb war es für mich an der Zeit ein Fazit aus diesen Lesejahr zu ziehen. Man mag es kaum glauben aber ich habe insgesamt 101 Bücher dieses Jahr gelesen. Was im Gegensatz zu den letzten Jahren unglaublich viel ist.
Es ging mir aber nicht darum, so viele Bücher zu lesen, nur damit man viele Bücher schafft, sondern habe ich eher mein Leseverhalten verändert. In dem Jahr hat sich privat vieles geändert und es war mal mehr, mal weniger stressig. Ich hab dann für mich das Lesen genutzt, um einfach abzuschalten, zur Ruhe zu kommen oder auch abzulenken. Und ich muss sagen es hat gut funktioniert. Klar gab es mal Wochen, in denen ich kaum gelesen habe, aber dennoch kann ich mich nicht beklagen, dass es doch so viele Bücher geworden sind. Ich will mir für das kommende Jahr aber keinen (Lese-) Stress machne. Ich werde mir zwar ein Ziel setzen, aber wenn es nicht klappt, egal. Das wichtige ist einfach dass man den Spaß am Lesen findet und da ist es egal wie viel man schafft.
Aber jetzt will ich euch mal meine Bücher zeigen und welche davon meine persönlichen Highlights sind.

5 Sterne

faceless54 minutenräuberherzdas reich der sieben Höfedas mädchen aus brooklynfeel again51PzFTxrG3L._SX319_BO1,204,203,200_das reich der sieben höfeden-mund-voll-ungesagter-dingetrust-again

Diese Bücher waren definitv meine Highlights. Entweder weil sie mich von Anfang an überzeugt haben oder weil es einfach mal etwas ganz anderes war. Wenn ihr mehr zu den Büchern und meiner Meinung wissen wollt, einfach auf die Bilder klick, dann kommt ihr zu den jeweiligen Rezensionen.

 

 

 

4.5 Sterne

Ashley, Phillipa – Hinter dem Café das Meer
Asher, Jay – Piper
Cameron, Sharon – The Forgetting (engl.)
Feth, Monika – Blutrosen
Fitzek, Sebastian – AchtNacht
Fitzek, Sebastian – Flugangst
Garber, Stephanie – Caraval
McGee, Katharine – Beautiful liars
Poznanski, Ursula – Schatten
Reed, Ava – For Good
Sparks, Nicholas – Wenn du mich siehst
Scheler, Ulla – Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen

4. Sterne

Ahern, Cecelia – Perfect. Willst du die perfekte Welt? (#2)
Bateman, Rachel – Glücksspuren im Sand
Darling, Annie – Der kleine Laden der einsamen Herzen
Delaney, JP – The Girl before
Han, Jenny – To all the boys I’ve loved before
Hoover, Colleen – Weil ich Layken liebe
Iosivoni, Bianca – Der letzte erste Blick
Kinsella, Sophie – Frag nicht nach Sonnenschein
Ness, Patrick – Sieben Minuten nach Mitternacht
Musso, Guillaume – Ein Engel im Winter
Musso, Guillaume – Das Mädchen aus Brooklyn
Musso, Guillaume – Das Papiermädchen
Pennypacker, Sara – Mein Freund Pax
Riley, Lucinda – Die Sturmschwester
Riley, Lucinda – Der verlorene Liebesbrief
Reed, Ava – Mondprinzessin
Strobel, Arno – Im Kopf des Mörders: Tiefe Narbe
Sparks, Nicholas – Nur mit dir
Scheler, Ulla – Und wenn die Welt verbrennt
Schwarzhuber, Angelika – Der Weihnachtswald
Tremayne, S.K. – Stiefkind
Takano, Ichigo – Orange (#1)
Völler, Eva -Auf ewig dein

3.5. Sterne

Ashley, Phillipa – Weihnachten im Café am Meer
Asher, Jay – Tote Mädchen lügen nicht
Bachmann, Stefan – Palast der Finsternis
Brown, Larry – Fay
Clarke, Lucy – Die Bucht, die im Mondlicht versank
Darko, Luna – Vergessene Kinder
Downham, Jenny – Obwohl es dir das Herz zerreisst
Evans Welch, Jenna – Love & Gelato
Giolito Persson, Malin – Im Traum kannst du nicht lügen
Headley, Maria – Magonia (#1)

Kubica, Mary – Don’t you cry
MacKay, Nina- Plötzlich Banshee
Morino, Megumi – Guten Morgen, Dornröschen (#1)
Oliver, Lauren – Wenn du stirbst, zieht dein Leben an dir vorbei, sagen sie
Pearson, Mary E. – Der Kuss der Lüge
Perry, Sarah – Die Schlange von Essex
Poznanski, Ursula – Aquila
Woods, Ana – Fallen Queen

3 Sterne

Bergstrom, Scott – Cruelty, ab jetzt kämpfst du allein
Carmack, Cora – Losing it
Cohn, Rachel – Dash & Lilys Weihnachtswunder
Hoover, Colleen – Weil ich Will liebe
Perkins, Stephanie – Auf den ersten Blick
Oliver, Lauren – Als ich dich suchte
Sutherland, Krystal – Unsere verlorenen Herzen
Yoon, Nicola – The sun is also a Star (engl.)

2.5 Sterne

Armentrout, Jennifer L. – Dreh dich nicht um
Brinkmann, Caroline – Die Perfekten
Higgins Clark, Mary – Und niemand soll dich finden
Reyes, M.G. – Little Secrets
Stievater, Maggie – Wen der Rabe ruft
Schwartz, Gesa – Scherben der Dunkelheit

2 Sterne

Contreras, Claire – Mit jedem Wort von dir
Green, John – Schlaft gut ihr fiesen Gedanken
Hawkins, Paula – Into the water
Khoury, Jessica – Ein Kuss aus Sternenstaub
Ware, Ruth – Im dunklen dunklen Wald
Winner, Jonas – Murder Park

1.5 Sterne

Bley, Mikaela – Glücksmädchen

 

Schreibt mir doch gerne noch eure Highlights aus diesem Jahr.

Und bevor ich es vergesse, wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein tolles neues Jahr. Wir sehen uns im nächsten Jahr.

Bis dann

eure Nadine

 

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Meine Lesejahr 2017

  1. Und ich dachte, ich lese viel, aber das ist beeindruckend, wieviel du gelesen hast.
    Meine Highlights sind unter anderem beide Fitzeks, die mich nach gefühlt zehn gelesen Fitzek-Büchern zu einen Fan werden ließen (auch wenn Flugangst hintenraus nicht so überzeugend ist).
    „Das Mädchen aus Brooklyn“ steht bei mir als nächstes an, da waren einige Blogger der Meinung, dass das gut sein soll – darauf freue ich mich sehr.

    Gefällt mir

    1. Hallo Krimisofa,
      Mich hat es im nachhinein auch mehr als überrascht wie vieles es dann doch geworden sind. Aber es kommt ja nicht an die Menge an, sondern dass man den Spaß nicht daran verliert.
      „Das Mädchen aus Brooklyn“ kann ich sehr empfehlen, auch fast alle Bücher von Musso, er hat einen sehr tollen Schreibstil, finde ich.
      Liebe Grüße Nadine

      Gefällt 1 Person

  2. Wow, das ist ja ein Berg an Büchern, den du verschlungen hast! Hast du die auch alle in deinem Regal stehen!? Ich persönlich kenne jetzt keins deiner Highlights (ich glaube ich mache irgendwas falsch:)) aber das Reich der Sieben Höfe habe ich seit Weihnachten auf meinem SuB. Ein Buchiges Highlight für mich war z.B. „Da vorne wartet die Zeit“ von Lilly Lindner oder „Maybe Someday“ von Colleen Hoover. Wen du willst, schau doch Mal bei meinem neusten Blogpost vorbei, da hab ich auch meine Tops und Flops drin 😉
    Alles Liebe,
    Rosa❤

    Gefällt mir

    1. Hallo Rosa, ja sie stehen alle frablich sortiert mit meinen Regalen, aber bald habe ich einen kleinen Platzmangel =)
      Das Reich der sieben Höfe musst du definitiv lesen, es lohnt sich wirklich. Von Lilly Lidner habe ich schon einiges gehört und steht deshlab schon länger auf meiner Wunschliste.
      Danke für den Tipp, da schaue ich gerne vorbei auf deinen Post.
      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.