Sebastian Fitzek – Flugangst 7A

IMG_4611

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt.
Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen.

Ein Nachtflug Buenos Aires-Berlin.
Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet.
Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen.
Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben …

Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von PASSAGIER 23 spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs. (Quelle: Droemer Knaur)

Meine Meinung

DER NEUE FITZEK!!!!
Es ist mal wieder so ein Tag, an dem man den ganzen Tag vor dem Fenster sitzt und sehnsüchtig auf den Postboten wartet. Und dann kann endlich gelesen werden.

In Flugangst 7A geht es um Mats, der trotz seiner Flugangst in den Flieger steigt.
Der Grund, seine Tochter, die in Berlin kurz vor der Entbindung ihres Kindes steht.
Da Mats kein guter Vater war nimmt er seine Angst in Kauf und will nun von Buenos Aires nach Deutschland reisen.
Doch als er in den Lüften ist bekommt er einen Anruf eines Unbekannten mit einer Aufgabe. An Flug befindet sich ein ehemaliger Patient von Mats, den der Psychiater vor Jahren „erfolgreich“ therapiert hat. Nun soll er die Psyche der Person wieder zerstören, um ihn soweit zu bringen, um das Flugzeug mit allen Insassen in den Tod zu stürzen.
Soll Mats dies nicht schaffen, wird seine Tochter getötet, die mittlerweile in den Fängen des Unbekannten ist. Mats muss schnell handeln…

Wie immer ist die Idee der Geschichte grausig und spannend zugleich. Fitzekstyle eben 😊.

Was soll man noch zu Fitzeks Schreibstil sagen. Er schafft immer ein unglaubliches Setting, das einen sofort mitreißt.
Zudem erlebt man auch hier die Geschichte aus mehreren Sichtweisen. So betrachtet man das ganze nicht nur aus Mats Sicht, sondern auch die seiner Tochter, einer Bekannten Mats und anderen.
Viele dieser Kapitel enden auch gerne mit einen fiesen Cliffhanger so kann man das Buch auch nicht aus der Hand legen.
Auch verleitet Fitzek wieder mal dazu seine eigenen Theorien aufzustellen die aber meist ins Nichts verlaufen.
Für mich war die Auflösung des Buches doch etwas überraschend. Bei manchen hatte man zum Schluss hin eine leise Ahnung aber dennoch konnte die Aufklärung gut überzeugen.
Was ich jetzt „bemängeln“ würde sind die letzten Seiten an sich. Weiss nicht für meinen Geschmack passte es nicht so ganz. Aber das ist meine Meinung und wohl auch meckern auf hohen Niveau.

Fazit

Fitzek hat wieder mal ein sehr gutes Katz und Maus Spiel erschaffen. Mit guten Charakteren und spannenden Geschichte, deren Hintergründe gut in das Gesamte verpackt wurde. Von mir eine klare Kaufempfehlung.

4-5-sterne

Weitere Rezension zu Fitzek Büchern findest du hier:

Fitzek, Sebastian – Amokspiel
Fitzek, Sebastian – Das Joshua Profil
Fitzek, Sebastian – Das Kind
Fitzek, Sebastian – Das Paket
Fitzek, Sebastian – AchtNacht

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Sebastian Fitzek – Flugangst 7A

  1. Huhu,
    das klingt wirklich spannend. Für mich mit meiner Flugangst aber glaube ich eher nichts. Da würde ich mich weigern je wieder in einen Flieger zu steigen 🙂
    Ich habe auch noch kein Buch von Fitzek gelesen, obwohl ich zwei in meinem Regal stehen habe. Umso mehr Rezensionen ich zu seinen Büchern lese, desto mehr möchte ich sie auch lesen. Ich muss mich echt mal dran machen.
    Liebe Grüße
    Lee.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Lee,
      Ich kann dir die Bücher von Fitzek wirklich ans Herz legen, sofern du gerne Thriller liest.
      Ich finde er hat eine sehr spezielle aber gute Art so ein gewisses Feeling zu schaffen.

      Auch wenns vielleicht nicht Flugangst wird schau dir die Bücher auf jeden Fall mal an😊

      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Nadine 😉
    „…grausig und spannend“ – na wenn sich dies nicht gut anhört, dann weiß ich auch nicht.
    Ich habe ja schon einige Bücher des Autors gelesen. Und auch, wenn ich zwischendurch
    mal ein Buch aussetze (Joshua und AchtNacht z.B.) freue ich dann immer total auf die anderen.
    So wie dieses hier. Danke für den tollen Einblick.
    Liebste Grüße, Hibi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Hibi,

      Ja das ist aber auch so typisch fitzek. Joshua und Achtnacht gehören zwar auch nicht unbedingt zu meinen Top3 aber allgemein haben alle Bücher von ihm etwas an sich, dass man sie einfach verschlingen muss 😊

      Liebe Grüße
      Nadine

      Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s