Cora Carmack – Losing it

IMG_4582

Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück – der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt … (Quelle: Bastei Lübbe Verlag)

 

Meine Meinung

Bliss steht kurz vor dem Uniabschluss und ist noch Jungfrau. Und so will sie ihren Abschluss nicht erreichen. So geht sie mit ihrer besten Freundin aus und trifft auf einen gutaussehenden Unbekannten. Und gegen ihrer eigentlichen Natur lässt sich Bliss von den Mann verführen, um ihr Ziel zu erreichen. Aber bevor die beiden im Bett landen macht Bliss einen Rückzug. Dass sie am nächsten Tag immer noch Jungfrau ist kommt Bliss relativ gut drüber hinweg, aber nicht dass der Unbekannte nun ihr neuer Dozent ist…

Ich hatte die Tage Lust auf etwas leichtes und hab mich dann für dieses Buch entschieden, weil ich schon sehr viel gutes dazu gehört habe.
Auch wenn ich nicht so der große Fan vom dem Genre bin kann ich mich meist sehr gut in die Charakteren hinein versetzen, da ich vor einiger Zeit selbst noch Student war und so manche Situationen auch für mich nichts neues sind. So war es ein leichter Einstieg in die Geschichte, wobei ich aber auch sagen muss, dass ich mit Bliss anfangs nicht so  ganz warm wurde.
Klar manche Probleme sind verständlich aber sie reagierte in machen Situationen anders als erwartet. Aber da wurde mit der Zeit dann besser.

Die Geschichte an sich ist nichts neues, wurde aber schön wiedergegeben und wirkte auch recht authentisch. Auch gab es an einigen Stellen amüsante Momente. Aber vor allem Carrick war sehr gelungen. Wer würde zu ihm denn schon nein sagen.😬
Und die Chemie zwischen den beiden begann zwar etwas schwach, aber passte im großen und ganzen noch sehr gut. Dennoch muss ich sagen, obwohl mir das Buch gut gefallen hat, dass mir irgendwie das gewisse Etwas gefehlt hat.

Fazit

Eine schöne Geschichte, der so ein gewisses Etwas aber leider fehlte. Dennoch wer dieses Genre gerne liest oder mal was für zwischen durch sucht, sollte sich losing it mal genauer ansehen.

3-sterne

.

 

 

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s