M.G. Reyes – Little Secrets – Schuldige Freund (#2)

IMG_4574

Sechs Mädchen. Sechs Jungs. Ein Traumhaus an der Küste Floridas.
Ein halbes Jahr nach dem Einzug in die WG herrscht Ärger im Paradies von Venice Beach. Die Hausgemeinschaft der Teenager wird immer brüchiger. Ein gefährlicher Flirt läuft aus dem Ruder. Ein dunkles Geheimnis könnte alles entscheiden. Und ein tödlicher Unfall verstrickt sie enger, als sie es je für möglich gehalten hätten. Nur wer sich gegen die anderen verschwört, kann sich schützen. Aber wie weit werden sie gehen, um die Lügen für alle Zeiten zu verschleiern? (HarperCollins)

Meine Meinung

Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe, so kann die folgende Meinung Spoiler enthalten.

6 Freunde haben es geschafft sie wurden für mündig erklärt und können nun gemeinsam in einem Haus ohne Erwachsenen leben. Und ihren Traum leben…oder auch nicht. Denn nach einiger Zeit schon erkennen die Jugendlichen, dass ihre Gemeinschaft auch ihre Schattenseiten haben und die Harmonie zwischen ihnen zu Bröckeln beginnt. Und dann passiert auch noch ein Unfall, der alle im Gefahr bringen kann…

Das Buch wird aus den Sichten der einzelnen Jugendlichen erzählt. So bekommt man einen Einblick von den Jugendlichen und wie sie sich in der Zeit seit sie in der Gemeinschaft leben verändert haben. Die Charaktere sind unterschiedlich, weswegen auch viele einzelnen Geschichten erstehen. Diese Idee ist gut und schlecht zu gleich.

Das Gute ist man lernt die Charaktere gut kennen und jede einzelne Geschichte ist sehr ansprechend (mit typischen Themen rund um Geheimnissen Intrigen etc.). Der Nachteil ist aber auch, dass mir lange der Zusammenhang  zueinander fehlte. Klar es gab nach den Monaten Streitigkeiten zwischen den Jugendlichen und einige hatten mehr oder weniger Probleme mit den anderen, aber die Geschichten der einzelnen kamen nicht auf einen Nenner.
Ab der Hälfte kam es dann zu einer Haupthandlung mit allen Jugendlichen, aber hier spielten wiederum die einzelnen Charakter fast keine Rolle mehr. Irgendwie fehlte mir so die Balance zwischen den Leben des einzelnen und der Gemeinschaft. Und das machte die Freude am lesen irgendwie kaputt.
Ab der Hälfte hatte ich das Gefühl ich würde mich in einem ganz anderen Buch befinden. Von jetzt auf gleich befindet man sich in einem schlechten Krimi. Denn die weitere Handlung war mir leider etwas zu unglaubwürdig. Wirkte für mich gezwungen dramatisch und driftet immer mehr in dieses Schema ab.
Es passiert ein Drama nach dem anderen und irgendwie spielte es keine Rolle mehr, welche Jugendliche gerade erzählt. Auch wenn man weiss dass es einen nächsten Teil der Reihe noch geben wird, endete dieser Teil für mich einfach zu abrupt, was aber leider nicht Lust auf mehr macht, sondern eine gewisse Unzufriedenheit zurück lässt.

Fazit

Der Anfang der Geschichte war interessant. Man hat viele kleine Geschichten, die die einzelnen Charaktere gut untermalen. Hierbei fehlte aber meiner Meinung nach der Zusammenhang. Als dann die Haupthandlung folgte, wurde vieles zu dramatisch dargestellt und verlor hierbei leider seine Glaubwürdigkeit.

2-5-sterne

Hierbei handelt es sich um Rezensionsexempkar. Deshalb ein großes Dankeschön an den HarperCollins Verlag.

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s