Ana Woods – Fallen Queen

2017-07-19 13.00.29

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen (Klappentext)

Meine Meinung

Eine etwas andere Auffassung von Schneewittchen.

Denn hier ist nicht die Königin die Böse, sondern das Mädchen mit dem Haar so schwarz wie Ebenholz und einem Mund so rot wie Blut.

Nerina muss sehr früh das Amt als Königin einnehmen, da ihre Eltern viel zu früh verstorben sind. Mit schweren Herzen tritt sie das Erbe an und regiert das Land mit der gleichen Güte wir ihre Eltern. Aber durch ihre neuen Aufgaben vernachlässigt sie ungewollt ihre kleine Schwester Eira. Diese zieht sich immer mehr zurück. Auch scheint, der Bund der Schwestern endgültig gebrochen zu sein, als Nerina einen Prinzen als zukünftigen Mann erwählt, in dem sich auch ihre Schwester verliebt hat.

Die Wut über ihre Schwester wächst in Eira immer weiter heran und so schafft sie es durch einen Hinterhalt, die Königin des Mordes anzuklagen. Nerina schafft es aber zu fliehen und taucht unter und begegnet neuen Verbündeten, mit deren Hilfe sie die neue Herrscherin zu Fall bringen will.

Ich mag Märchenadaptionen generell sehr gerne und die Idee, dass die eigentlich „böse“ Königin hier die Heldin ist, hat mir sehr gefallen. Wenn man das Ganze nun mit dem bekannten Märchen vergleicht hat man hier auch mehrere Parallelen. So hat man einen Jäger, der Nerina zur Seite steht und auch sieben Einwohner des Waldes werden neue Verbündete.
Aber durch die Umkehrung der Rollen der Königin und „Schneewittchen“ und der Geschichten um eine magische Legende um das Königreich, haucht der Geschichte doch viel Neues ein und entwickelt sich in eine doch neue Richtung.

Auch die Charaktere unterstreichen diese Neuerzählung. Nerina ist zunächst etwas naiv und zurückhaltend und nimmt ihr Schicksal hin. Erst als sie erkennt, wie ihr Land leidet mit Eira als Königin, wacht sie ein wenig auf. Unser Jäger ist mir tatsächlich ein wenig zu machohaft und kam bis zum Schluss nicht so ganz mit ihm klar, aber das kann ja noch werden. Denn leider ist „Fallen Queen“ der erste Teil eine Reihe, weswegen sich hierbei erstmal alles um das Zerwürfnis der beiden Schwestern dreht.
Nerina versucht im Laufe der Geschichte mit ihren neuen Gefährten einen Plan zu entwickeln, damit sie wieder ihr Königreich zurückgewinnt und baut so auch Spannung auf. Welche aber abrupt abgebrochen wird, da das Buch dann viel zu schnell endet. Auch die letzten beiden Kapitel bieten hierbei einen bösen Cliffhanger, wobei ich bei einem Punkt von Anfang an eine Vermutung hatte.

Was ich leider bemängeln muss, war das einige Stellen ihre Längen hatten und etwas die Luft aus dem Ganzen genommen haben. Dennoch konnte mich die Geschichte am Ende so packen, dass ich sehr auf den nächsten Teil gespannt bin.

Fazit

Ein guter Auftakt einer Märchenadaption. Mit vertauschten Rollen und etwas düsterer gehalten.

3-5-sterne

Advertisements

2 Gedanken zu “Ana Woods – Fallen Queen

  1. Noch eine schöne Rezi zu „Fallen Queen“! Mir hat dieses Buch auch sehr gut gefallen, weil es trotz der vielen Parallen so anders ist😊

    Wenn du nichts dagegen hast, würde ich deine Rezi gern bei meiner, die in den nächsten Tagen gepostet wird, verlinken.

    LG Kathi

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Kathi
      Vielen Dank 🙂
      Sehr gerne darfst du den Beitrag verlinken dann lese ich mir deine Rezension auch gleich durch wenn sie online ist 🤗
      Wünsche dir noch einen schönen Abend
      Viele Grüße Nadine

      Gefällt 1 Person

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s