Apocalypse Now Now. Schatten über Cape Town – Charlie Human

Mit ›Apocalypse Now Now‹ hat Charlie Human »ein verrücktes, finsteres, respektloses und wunderbar abgedrehtes Debüt« (Lauren Beukes) geschrieben, das in seiner Heimatstadt Cape Town spielt. Südafrikanische Mythologie + magiebegabte Kopfgeldjäger + Rock’n’Roll-Highschool = punkige Urban Fantasy vom Allerfeinsten.

Eigentlich läuft für den 16-jährigen Baxter gerade alles rund. Sein kleines Pornobusiness an der Highschool boomt, die Eltern lassen ihn in Frieden, und er ist über beide Ohren in die zauberhafte Kleptomanin Esmé verliebt. Doch als diese von einem wahnsinnigen Serienmörder entführt wird, laufen die Dinge aus dem Ruder. Zusammen mit dem Kopfgeldjäger Jackie Ronin macht Baxter sich auf die Suche nach ihr und entdeckt hinter dem gewöhnlichen Alltag von Kapstadt eine Schattenwelt der Ungeheuer und Magie.

Ein anarchisches, übersteuertes und verdammt witziges Fantasy-Debüt mit Kultbuchpotenzial. Mit ›Apocalypse Now Now‹ und der Fortsetzung ›Kill Baxter‹ macht Charlie Human den ganz Großen der Urban Fantasy – Neil Gaiman, Jim Butcher und Ben Aaronovitch – ernsthaft Konkurrenz. (Klappentext)

Meine Meinung

Schon mal vorweg: das Buch hat mich vollends begeistert! Der Schreibstil ist eine einmalige Mischung aus niveauvoller Hochsprache und Jugendsprache mit ganz viel Sarkasmus. Diese Kombination an sehr geschmeidigen Satzkonstruktionen macht das Buch zu einem wahren Lesevergnügen. Charlie Human weiß mit Worten umzugehen und schafft eine geniale metaphorische Sprache. Der Humor ist dabei oft doch sehr provokativ, was aber zu dem Buch einfach passt.

Sergeant Schoeman ist ein korpulenter Mann. Ach, lassen wir die Euphemismen. Er ist fett. Ultrafett. Geradezu adipös. Er ist der Michelin-Mann des südafrikanischen Polizeiapparats, ein gigantischer Puddingdonut, den man in eine abgetragene Lederjacke gezwängt hat. (S. 74)

Die Figuren sind alle gut ausgearbeitet. Wer also wie ich ein großer Fan von tollen Nebenfiguren ist, der kommt bei „Apocalypse Now Now“ voll auf seine Kosten. Vor allem Ronin ist dabei jemand, den ich durch seine etwas durchgeknallte Art sehr schnell sehr lieb gewonnen habe.
Der Protagonist Baxter behauptet von sich selbst kein guter Mensch zu sein und führt einen inneren Kampf zwischen Machthunger und „das Richtige tun“. Auch wenn er immer wieder seine mangelnde Empathie betont, merkt man doch, dass ihm andere am Herzen liegen.. vor allem seine Liebe zu Esmé, für die er alles stehen und liegen lässt, war sehr süß zu lesen.
Baxter erlebt einige verrückte Sachen, sodass man auch als Leser irgendwann nicht mehr weiß, was genau die Realität ist.

Ein Fantasy Buch, das genau meinen Geschmack trifft, weil alles dabei ist, was das Herz begehrt. Tolle Charaktere, actiongeladene Szenen und ganz viel Humor. Außerdem kann ich mir die ganze Handlung auch gut als Film vorstellen.
Zum Schluss noch etwas zum Cover, da es wie ich finde super zum Buchinhalt passt. Auf den ersten Blick scheint es schon super zum Klappentext zu passen, wenn man das Buch aber gelesen hat merkt man, wie viel Liebe zum Detail in den einzelnen gezeichneten schwarz-weiß Bildern steckt.

Fazit

Des einen Kunst ist des anderen moralische Empörung. (S. 326)

Etwas, das Baxter zum Schluss, und meiner Meinung nach auch auf dieses Buch zutrifft. Aufgrund der teilweise sehr modernen Sprache und dem Zombie/Porno Hintergrund ist „Apocalypse Now Now“ sicherlich nicht für jeden etwas. Ich für meinen Teil hatte aber sehr viel Spaß beim Lesen und einige Dinge sollte man auch einfach nicht zu ernst nehmen. Das Buch erhält von mir eine klare Leseempfehlung aufgrund der wirklich tollen Figuren und einer spannenden Idee. Am Ende des Buches gibt es auch noch eine kleine Leseprobe zur Fortsetzung, die im Juni erscheint und der ich nun entgegen fiebern werde.

5-sterne

 

Auch noch einen großen Dank an den FISCHER Tor Verlag und Lovelybooks, von denen ich das tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe.

 

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s