Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung – Jennifer L. Armentrout

 

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann. (Klappentext)

Meine Meinung

Der dritte und letzte Band der ‚Dark Elements‘-Serie hat wie schon die ersten beiden Bände ein unglaublich schönes Cover, die Motive aller Bände finde ich auch wirklich sehr passend gewählt. Der Teil knüpft direkt an die Cliffhanger-Szene des 2. Bandes an und ab da ist man als Leser wieder direkt im Geschehen. Das Buch hat abwechselnd schnelle, ereignisreiche Momente, aber zwischendurch auch ruhige Dialoge. Dadurch eine, wie ich finde, gelungene Mischung.
Das Liebesdreieck zwischen Layla, Zayne und Roth hat nun seinen Höhepunkt erreicht und ich hatte vor dem Buch schon fest damit gerechnet, dass sich dieses Hin und Her nun durch den ganzen letzten Teil zieht, wurde allerdings positiv überrascht da sich Layla bereits am Anfang ihrer Gefühle bewusst wird und eine Entscheidung trifft. Dass sich das so schnell auflöst fand ich wirklich gut, dadurch liegt der Fokus der Geschichte auch auf der grundlegenden Handlung und Story. Aber keine Angst auch Romantik-Liebhaber kommen nicht zu kurz, weil genügend liebevolle, romantische und sexy Szenen auftauchen.
Ich muss wirklich sagen, dass der Band ein gelungener Abschluss ist, es gibt Schlachten zwischen Gut und Böse, der Leser lernt auch die Hölle etwas besser kennen, trifft Lillith und auch der naseweis Seher, den wir bereits aus dem ersten Band kennen, taucht wieder auf.
Und nicht nur einmal zaubert einem das Buch ein Lächeln auf die Lippen, ich sage nur soviel, dass Alkohol nicht nur auf Roth Auswirkungen hat – ich konnte mich kaum einkriegen, so lustig war das. Es gibt wirklich viele tolle Charaktere, die dafür sorgen, dass das Buch so gut ist. Roth, Layla, Zayne und Stacey sind alle glaubwürdig dargestellt und haben jeder eine eigene Persönlichkeit.
Das Ende, welches ich aber nicht vorweg nehmen möchte, fasst den ganzen Konflikt zwischen Himmel und Hölle nochmal gut zusammen und am Ende werden alle offenen Fragen oder Geheimnisse gelüftet. Jennifer L. Armentrout schafft es aber, dass sich alle Puzzleteile letztendlich schlüssig zusammenfügen.

 

img_20160826_174453

Fazit

Beim 2. Teil der Trilogie habe ich stellenweise gefunden, dass sich die Handlung etwas zieht, das war hier überhaupt nicht der Fall. Das Buch hat nochmal all den Charme und Witz gezeigt, den diese tolle Reihe ausmachen. Ein wie ich finde mehr als gelungener Abschluss, der alle Romantasy-Herzen höher schlagen lässt.
Vielen Dank an den HarperCollins Verlag und Lovelybooks.de für das Buch, welches mir unglaublich viel Spaß beim Lesen bereitet hat.

4-5-sterne

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dark Elements. Sehnsuchtsvolle Berührung – Jennifer L. Armentrout

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s